Kitastar 2015 - Kita forscht!

 

Kinder erkunden ihre Umwelt, sie probieren vieles aus und machen sich so mit naturwissenschaftlichen Phänomenen vertraut. Diesen Drang zu forschen und zu entdecken, können Erzieherinnen und Erzieher gezielt unterstützen und anregen. Damit legen sie einen wichtigen Grundstein für ein lebenslanges Interesse der Kinder an Themen aus Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik (MINT) und festigen die Überzeugung der Mädchen und Jungen, in diesem Bereich etwas leisten und bewirken zu können.

Die element-i-Bildungsstiftung lobt den KitaStar 2015 zum Thema „Kita forscht!“ aus und sucht dafür Einrichtungen, die einen besonderen Schwerpunkt ihrer Arbeit auf eine frühe naturwissenschaftliche Förderung legen. Wie gelingt es ihnen, die MINT-Interessen und -Fragestellungen der Kinder so aufzugreifen, dass die Mädchen und Jungen Dinge selbst erproben und eigene Antworten finden können? Welche pädagogischen Ansätze liegen dieser frühen naturwissenschaftlichen Bildung in der Einrichtung zu Grunde? Welche Raum- und Materialangebote und welche Kooperationen unterstützen die pädagogische Arbeit in diesem Bereich? Einrichtungen die überzeugende Antworten auf diese Fragen geben können, sind herzlich eingeladen, sich um den KitaStar 2015 zu bewerben.

Bewerbung für den KitaStar 2015

Beteiligen können sich alle Einrichtungen, die Kinder bis zu zehn Jahren betreuen. Dazu müssen sie den ausgefüllten Bewerbungsbogen (Formular rechts zum Download), die pädagogische Konzeption ihrer Einrichtung sowie ein maximal 8-minütiges Video mit einer in Bezug auf die frühe naturwissenschaftliche Bildung aussagekräftigen Szene aus dem Kita-Alltag bei der element-i-Bildungsstiftung einreichen.

Sobald wir postalisch die ausgefüllten Bewerbungsbogen erhalten haben, ordnen wir diesem einen Code zu, welchen wir dann an das entsprechende Kinderhaus schicken. Das anschließend hochzuladende Video soll diesen Code im Namen tragen, damit dieses richtig zugeteilt werden kann.

Bewerbungsschluss ist der 1. Juni 2015.

Bewertungskriterien

Entscheidend für die Bewertung ist, dass das eingereichte MINT-Konzept und seine Realisierung

• eine Auseinandersetzung mit dem aktuellen Stand der pädagogischen Forschung im Bereich früher naturwissenschaftlicher Bildung erkennen lassen,
• von einem professionellen, bereichsspezifischen Rollenverständnis der pädagogischen Fachkräfte sowie einer positiven Selbstwirksamkeitserwartung zeugen,
• sich an den Erkenntnisinteressen der Kinder orientieren,
• in eine generell qualitativ hochwertige pädagogische Arbeit eingebettet sind, da die Bewertung ganzheitlich erfolgt.

Prämierung und Preise

1. Preis: 5.000 €
2. und 3. Preis: Attraktive Sachpreise

Alle GewinnerInnen des KitaStar 2015 sind zur Veranstaltung „Invest in Future – der Zukunftskongress für Bildung und Betreuung“ am 19. und 20. Oktober 2015 nach Stuttgart eingeladen. Die Preisverleihung findet im Rahmen der Abendveranstaltung am 19. Oktober statt. Während eines „Invest in Future“-Forums zum Thema „Kita forscht!“ haben die PreisträgerInnen die Gelegenheit, ihre Arbeit im Bereich der MINT-Förderung einem Fachpublikum ausführlich zu präsentieren.

Kontakt

Wenn Sie noch weitere Fragen haben, sind wir gerne für Sie da. Wenden Sie sich bitte an Desiree Schneider, Tel. 0711-656960-39 oder per E-Mail unter desiree.schneider@konzept-e.de.

Über den KitaStar

Die element-i-Bildungsstiftung lobt den KitaStar jährlich in einer anderen Kategorie aus. Mit der Vergabe des Preises möchte die Stiftung innovative Konzepte und Lösungsansätze für die Erziehung, Bildung und Betreuung von Kindern zwischen null und zehn Jahren auszeichnen, ihre Umsetzung vorantreiben und zur Nachahmung von Best-Practice-Beispielen anregen. Vorträge aus den Gewinner-Einrichtungen während des Zukunftskongresses für Bildung und Betreuung "Invest in Future" sowie Berichte in der Regional- und Fachpresse verschaffen den guten Beispielen die nötige Öffentlichkeit. Auf diese Weise leistet die element-i-Bildungsstiftung einen Beitrag zur positiven Entwicklung des Bildungsstandorts Deutschland.

Vielen Dank an...


...unsere Fachjury

  • Judith Erlmann vom Cornelsen Verlag
  • Wissenschaftsjournalistin Dr. Ulrike Brandt-Bohne
  • Professor Gisela Lück von der Universität Bielefeld
  • Dr. Birgit Buschmann vom Ministerium für Wirtschaft und Finanzen Baden-Württemberg
  • Eike Ostendorf von eoscript Public Relations
  • Waltraud Weegmann und Carola Kammerlander vom Trägernetzwerk Konzept-e

...die Sponsoren

Sponsor KitaStar element-i-bildungsstiftung
Sponsor KitaStar element-i-bildungsstiftung
Sponsor KitaStar element-i-bildungsstiftung