Tüfteln und Forschen in Kita & Schule

Kinder sind geborene Tüftler und Forscherinnen. Sie wollen entdecken, Neues ausprobieren und begreifen – wenn wir sie ermuntern und nicht entmutigen. Es liegt an uns, sie zu beflügeln, denn die Bedeutung naturwissenschaftlicher und technischer Kompetenzen nimmt rasant zu.

Mit unserem neuen, innovativen Projekt "element-i macht MINT" möchten wir MINT-Förderung im täglichen Kita- und Schul-Leben verankern und den kindlichen Entdeckerdrang stärken. So tragen wir dazu bei, Kinder für die Herausforderungen des Lebens fit zu machen.

Unser Ansatz beinhaltet drei Bausteine:

1. Menschen mit Begeisterung

Mit dem Projekt "element-i macht MINT" fördern wir die pädagogische Qualifizierung von MINT-Experten, so dass sie als QuereinsteigerInnen in Kitas und Grundschulen arbeiten können.

Neben der pädagogischen Ausbildung werden die QuereinsteigerInnen mit praxisbegleitenden Intensiv-Coachings weiter gefördert.

Außerdem bieten wir pädagogischen Fachkräften eine Weiterbildung im MINT-Bereich an. Die Fortbildungen finden in Kooperation mit der Stiftung "Haus der kleinen Forscher" statt.

2. Anregungsreiche Umgebung

"element-i macht MINT" fördert ein innovatives Raumkonzept in Kitas uns Schulen, das Kinder zum Forschen und Entdecken einlädt.

3. Kinder und Wirtschaft in (Inter-)Aktion

Um den Austausch zwischen Kindern und Unternehmen bzw. Forschungseinrichtung voranzutreiben, organisieren wir jährlich den Tüftler- und Forscherinnentag.


MINT-Paten gesucht

Machen Sie mi(nt) und unterstützen Sie die Initiative als Sponsor, bei der Ausstattung der Räume oder als Anbieter beim Tüftler- und Forscherinnentag!

Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme!

Ihre Ansprechpartnerin

Denise Meyer

Koordinatorin
0711 656960-36