Tüfteln und Forschen in Kita & Schule

Kinder sind geborene Tüftler und Forscherinnen. Sie wollen von klein auf Neues entdecken, ausprobieren und begreifen. Es liegt an uns, ihre Begeisterung so anzufachen, dass sie dauerhaft anhält, denn die Bedeutung naturwissenschaftlicher und technischer Kompetenzen nimmt stetig zu.

Mit unserer Initiative element-i macht MINT stärken wir den kindlichen Entdeckerdrang, damit Kinder von heute sich in der komplexen Welt von morgen behaupten können.

Unser Ansatz beinhaltet drei Bausteine:

Qualifizierung für eine kindgerechte naturwissenschaftliche Bildung

MINT Quereinsteigerin

Mit dem Projekt "element-i macht MINT" fördern wir die pädagogische Qualifizierung von MINT-Experten, so dass sie als QuereinsteigerInnen in Kitas und Grundschulen arbeiten können.

Neben der pädagogischen Ausbildung werden die QuereinsteigerInnen mit praxisbegleitenden Intensiv-Coachings weiter gefördert.

Außerdem bieten wir pädagogischen Fachkräften eine Weiterbildung im MINT-Bereich an. Die Fortbildungen finden in Kooperation mit der Stiftung "Haus der kleinen Forscher" statt.

Anregungsreiche Spielräume

element-i macht MINT

"element-i macht MINT" fördert ein innovatives Raumkonzept in Kindertagesstätten und Schulen, das die Kinder zum Forschen und Entdecken einlädt

Tüftler- und Forscherinnentag: Kinder und Wirtschaft/Wissenschaft in (Inter-)Aktion

Um den Austausch zwischen Kindern und Unternehmen bzw. Forschungseinrichtung voranzutreiben, organisieren wir jährlich den Tüftler- und Forscherinnentag.

An dem landesweiten Aktionstag haben Mädchen und Jungen im Alter zwischne 4 und 7 Jahren die Möglichkeit MINT-Berufe hautnah kennenzulernen. Das Programm wird meist von den Auszubildenden/Studierenden vorbereitet und durchgeführt.

Für mehr Informationen klicken Sie hier.


MINT-Paten gesucht

Machen Sie mi(nt) und unterstützen Sie die Initiative als Sponsor, bei der Ausstattung der Räume oder als Anbieter beim Tüftler- und Forscherinnentag Baden-Württemberg!

Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme!

Ihre Ansprechpartnerin

Denise Meyer

Koordinatorin
0711 656960-36