Die Welt mit Kinderaugen sehen

Zielgruppe

Um Kinder schon in einer frühen, prägenden Lebensphase an Kunst – in diesem Fall Fotografie – heranzuführen, positive Erfahrungen zu ermöglichen und  damit eine bleibende Begeisterung für diese Ausdrucksform zu wecken, richtet sich die Projektreihe an Kinder in den Altersgruppen:

  • 4 - 6 Jahre (Vorschule), die wir über unsere Angebote in kooperierenden Kitas erreichen sowie
  • 6 - 10 Jahre (Schulkinder), die wir über unsere Angebote in kooperierenden Horts und Schulen erreichen.

Ziele

Meist entscheiden Eltern über die kulturelle Bildung und Förderung ihrer Kinder, in dem diese Angebote aktiv aufsuchen und dabei auch Kosten entweder akzeptieren – oder nicht. In dem wir die für die Teilnehmer kostenlose Projektreihe „Die Welt mit Kinderaugen sehen“ in öffentlichen Kitas bzw. Schulen und Horts ansiedeln, schaffen wir ein niedrigschwelliges Angebot und erreichen auch Kinder aus tendenziell „bildungsfernen“ Elternhäuser, die sich wenig um die kulturelle Bildung ihrer Kinder bemühen.

Indem die Workshops in den Kindertageseinrichtungen stattfinden, entfalten sie zudem eine Strahlkraft, die weit über die eigentlichen KursteilnehmerInnen hinausgeht. Die Begeisterung für das Thema Fotografie wird in die Gruppe getragen, wodurch unserer Erfahrung nach regelmäßig eigenständige „Folgeprojekte“ in den Kitas entstehen.

Ästhetische Erfahrung, Selbstausdruck, Kommunikation und Kreativität werden anhand fotografischer Vorgänge gefördert. In den Foto-Workshops der element-i Bildungsstiftung mit abschließender
Ausstellung wird Kindern eine neue, kreative Perspektive auf die Welt eröffnet. Durch die Linse einer Kamera entsteht ein ganz neuer Blick auf die Welt. Die Kinder lernen, sich mit ihrer Umgebung intensiver auseinander zu setzen, Kleinigkeiten wahrzunehmen „mit offenen Augen durch die Welt zu gehen“. Gleichzeitig ermöglicht die Kamera eine ganz eigene Ausdrucksform. In den von den Kindern geschossenen Fotos, wird „die Welt aus Kinderaugen“ auch für Erwachsene erfahrbar, ein Dialog auf Augenhöhe wird möglich. Details, die uns Erwachsenen häufig entgehen, stehen oftmals im Fokus der Kinderbilder. Wie wirkt die Welt aus der Perspektive dieser kleinen Künstler und Entdecker? Über Fotos können sich Kinder ihre Umgebung auf kreative Weise aneignen und ihre Eindrücke kommunizieren. 
Die Kinder machen die Erfahrung, dass Fotografie als Ausdrucksform des eigenen Erlebens auch als Mittel der Kommunikation eingesetzt werden kann. Menschen, die ihr Leben bzw. ihre Interessen
und Ängste darstellen können und die Erfahrung machen, dass ihre Umwelt darauf mit Interesse reagiert, erfahren hierdurch eine Wertschätzung, die ihr Selbstvertrauen steigert
 
Bei den älteren Kindern findet in diesem Zusammenhang bereits eine erste Sensibilisierung für den Einsatz von Fotos - und deren Manipulierbarkeit - in den Medien statt.

Projektbeschreibung

Die Fotoworkshops sind altersspezifisch konzeptioniert, sodass die Projektbeschreibung im Folgenden getrennt nach Altersgruppe erfolgt.

Mehrtägige Fotokurse für 6 - 10-jährige

Der Ablauf gliedert sich in die drei Abschnitte  

  • Theorie (Tag 1):
    Am ersten Tag bringt der professionellen Fotografen Thomas Perper den Kindern die Welt der Fotografie näher. Die Kinder erlernen den Umgang mit der Kamera und lernen Grundbegriffe der Fotografie und Ästhetik kennen. Zudem werden sie dafür sensibilisiert, sich der Vielzahl an Motiven in ihrer Umwelt bewusst zu werden.
  • Jetzt geht‘s „richtig“ los (Tag 2):
    Nachdem sich die Kinder am Ende von Tag 1 auf ein gemeinsames Thema geeinigthaben (z.B. Menschen, Meine Stadt, Energie, Technik, Tiere…) machen sie sich an Tag 2 auf den Weg, um selbst an der Kamera aktiv zu sein. Im Rahmen eines Tagesausfluges setzen sie um, was am Vortag gelernt wurde. Mit viel Spaß und Kreativität betrachtensie ihre Umwelt durch die Linse. Dabei entstehen ungewohnte Ein- und Ausblicke, Schnappschüsse und Meisterbilder.
  • Weiterverarbeitung der Bilder und Wettbewerb (Tag 3):
    Am dritten Kurstag lernen die Kinder, Grundbegriffe der Bildbearbeitung am PC kennen und werden damit für die Manipulierbarkeit von Bildern im Sinne kritischer Medienpädagogik sensibilisiert.  Zum Abschluss werden sie vor eine große Herausforderung gestellt:  Die Qual der Wahl. Jedes Kind wählt aus seinen eigenen während des Kurses geschossenen Bildern zehn Favoriten aus. Dabei orientieren sie sich an dem, was am ersten Tag gelernt wurde: Welches Bild ist am besten gelungen, welches Motiv ist das kreativste und welches gibt die Stimmung am schönsten wieder?
    Die zehn Lieblingsbilder jedes Kindes nehmen am abschließenden Foto-Wettbewerb teil. Eine sechsköpfige Projektjury wählt am Ende jeder Fotosaison im Herbst aus der Vorauswahl der Kinder die zehn schönsten Bilder des Jahres. Diese werden anschließend in einer Ausstellung im Stuttgarter Rathaus gezeigt. Die „Welt aus Kinderaugen“ wird für Eltern, aber auch für die breite Öffentlichkeit sichtbar.

Eintägige Workshops für 4 - 6-jährige

Der Kurs findet Tag innerhalb eines Tages in der Einrichtung statt. 
Nach einer kurzen Einführung und Berücksichtigung der technischen Aspekte (Handhabung der Kamera, Einstellungen, Licht etc.), steht das Kennenlernen einer neuen Ausdrucksform im Vordergrund. Unter dem Motto „Meine Kita“ machen die Kinder Fotos von ihrer Einrichtung (inkl. Außengelände) und zeigen so,  was Ihnen besonders wichtig ist, was ihnen gefällt oder Angst macht. Sind es Menschen, Freunde und ErzieherInnen? Die Eltern, die sie abholen kommen oder geheime Orte und Lieblingsspielzeug? Vieles erscheint Kindern unendlich groß, weil sie es nur „von unten“ betrachten können. Die Fotografie bietet gerade den Jüngeren die Möglichkeit, diese Sichtweisen, die auf andere Weise noch nicht beschrieben werden kann, zu zeigen.

Einblicke

Foto-Workshops element-i Bildungsstiftung
Foto-Workshops element-i Bildungsstiftung
Foto-Workshops element-i Bildungsstiftung
Foto-Workshops element-i Bildungsstiftung
Foto-Workshops element-i Bildungsstiftung
Foto-Workshops element-i Bildungsstiftung
Foto-Workshops element-i Bildungsstiftung
Foto-Workshops element-i Bildungsstiftung
Foto-Workshops element-i Bildungsstiftung